Gleichklang ist eine Partnervermittlung und Kennenlernen-Plattform für die unterschiedlichsten individuellen Lebenssituationen. Menschliches Erleben kennzeichnet sich durch seine Vielgestaltigkeit. Dem wird Gleichklang durch einen psychologischen Matching Algorithmus gerecht, der zahlreiche Lebenssituationen erfasst und bei der Vermittlung berücksichtigt.

Gleichklang unterstützt spezifisch alleinerziehende Mütter und alleinerziehende Väter bei der Partnersuche. Erfragt wird von allen Mitgliedern die Akzeptanz für einen Partner oder eine Partnerin, die alleinerziehend ist. So wird sichergestellt, dass die Rolle als alleinerziehende Mutter oder als alleinerziehender Vater kein Hindernis bei der Partnersuche ist. Gleichklang ermöglicht so alleinerziehenden Elternteilen mehr Effektivität und Gelassenheit beim Online-Dating.

In einer besonderen Situation befinden sich ebenfalls hochsensible Singles, die nach Partnerschaft suchen, oder allgemein hochsensible Menschen, sich ein soziales Netzwerk aufbauen wollen. Die Gesellschaft hat oft wenig Verständnis für Hochsensibilität. Viele partnerschaftliche Beziehung oder auch Freundschaften scheitern, wenn kein Verständnis für die bestehende Hochsensibilität vorliegt. Bei Gleichklang ist es Singles möglich, nach Partnern zu suchen, die ebenfalls hochsensibel sind oder mindestens Akzeptanz und Verständnis für Hochsensibilität aufweisen . Ebenso ist es möglich – egal ob Single oder verpartnert – nach hochsensiblen Freunden zu suchen oder nach Menschen, die gerne eine Freundschaft mit Hochsensiblen eingehen möchten.

Langzeit-Singles oder Absolut Beginners befinden sich auch in einer besonderen Lebenssituation. Gleichklang ist durch seinen psychologischen Vermittlungs-Algorithmus und das Akzeptanz-Prinzip darauf ausgerichtet, Langzeit-Singles und Absolut Beginners effektiv bei ihrer Partnersuche zu unterstützen. Unsere Auswertungen zeigen, dass auch Langzeit-Singles ihre Partnersuche bei Gleichklang mit Erfolg abschließen können, während sie bei konventionellen Dating-Plattform oftmals auf Schwierigkeiten stoßen.

Intersexuelle oder Menschen mit nicht-binärem Geschlecht stoßen beim Online-Dating oft auf Hindernisse. Kenntnis und Akzeptanz für Intersexualität sind nach wie vor, trotz aller gesellschaftlichen Fortschritte, bei vielen Menschen nicht ausreichend vorhanden. Gleichklang ist eine Dating-Plattform, bei der die Akzeptanz für die unterschiedlichsten geschlechtlichen und sexuellen Merkmale eine wichtige Rolle spielt. Wir fragen alle unsere Mitglieder, ob sie auch gerne eine Partnerschaft mit einem intersexuellen Menschen eingehen möchten. Intersexuelle haben so bei Gleichklang die gleichen Aussichten auf eine erfolgreiche Partnersuche wie Menschen, die nicht intersexuell sind.

Auch transsexuelle Menschen (Transgender) berichten immer wieder von Schwierigkeiten bei der Partnersuche im Internet. Auf vielen Online-Dating Plattformen wird die Partnersuche von Menschen, die Transgender sind, nicht spezifisch unterstützt. Bei Gleichklang erfragen wir von allen Mitgliedern, ob es ihnen wichtig ist, dass ihre Transsexualität von einem künftigen Partner oder einer künftigen Partnerin akzeptiert wird. Ebenso fragen wir jedes Mitglied, ob seinerseits oder ihrerseits Akzeptanz für einen transsexuellen Partner oder eine transsexuelle Partnerin besteht. Durch diese besonderen Abfragen können wir bei Gleichklang unseren transsexuellen Mitgliedern eine Partnervermittlung von sehr hoher Effektivität anbieten.

Gleichklang hat das Grundprinzip, dass eine Teilnahme an unserer Partnervermittlung oder Freundschaftssuche niemals am Geldbeutel scheitern soll. Wir möchten nicht, dass mittellose Menschen am Online-Dating oder der Suche nach Freundschaften nicht teilnehmen können. Bei Gleichklang bieten wir daher besondere Gebührenmodelle, um allen Interessierten eine auch dauerhafte Teilnahme bei Gleichklang ermöglichen. Auf Antrag wird die Jahresgebühr auf nur  sechs Euro pro Jahr reduziert, in Fällen äußerster Not ist eine Reduktion auf einen einzigen symbolischen Euro möglich. Gleichklang ist die einzige Dating-Plattform, eine entsprechende soziale Staffelung beinhaltet, die niemanden ausschließt.

Es entspricht dem emanzipatorischen und inklusiven Ansatz von Gleichklang als sozial-ökologischer Dating-Plattform, dass Menschen mit Behinderungen, Handicaps und Erkrankungen bei uns selbstverständlich willkommen sind und alle unsere Unterstützung erfahren. Wir erfragen von allen unseren Mitgliedern die Akzeptanz für Behinderungen, Handicaps oder körperliche Erkrankungen. Dabei zeigt sich, dass ein erheblicher Anteil unserer Mitglieder gerne zu einer Partnerschaft mit einem Menschen mit einer Behinderung, einem Handikap oder einer Erkrankung bereit ist. Durch dieses Akzeptanz-Prinzip haben Menschen mit Behinderungen, Handicaps oder Erkrankungen bei Gleichklang sehr gute Aussichten für ihre Partnersuche und Freundschaftssuche.

Neben körperlichen Erkrankungen oder Handikap gibt es viele Menschen, die an seelischen Beeinträchtigungen oder psychischen Erkrankungen oder Störungen leiden. Gleichklang steht als psychologische Dating-Plattform auch diesen Menschen hilfreich zur Seite. Ebenso wie bei körperlichen Erkrankungen oder Behinderungen erfragen wir von allen unseren Mitgliedern die Akzeptanz für eine seelische Erkrankung oder psychische Störung. Der Vermittlungsalgorithmus stellt dann sicher, dass passende Partnervorschläge und Freundschaftsvorschläge erfolgen. Durch dieses Vorgehen erreicht Gleichklang eine hohe Vermittlungseffektivität für Singles mit seelischen Erkrankungen oder psychischen Beeinträchtigungen.

Sexuelle Funktionsstörungen, wie Erektionsstörungen, Orgasmusstörungen, Schmerzen bei der Sexualität, Verlust des sexuellen Verlangens, sind oft schamhaft besetzt und führen nicht selten zu Partnerlosigkeit. Dies muss aber nicht sein. Genau wie bei körperlichen Erkrankungen, Behinderungen und seelischen Erkrankungen erhebt Gleichklang die Akzeptanz für das Bestehen von sexuellen Funktionsstörungen bei allen Mitgliedern. So wird eine gelassene und effektive Partnersuche für Menschen möglich, die an sexuellen Funktionsstörungen leiden. Sexuelle Funktionsstörungen sollten keine Barriere für eine erfüllte Partnerschaft sein. Durch das Akzeptanz-Prinzip der Partnervermittlung bei Gleichklang helfen wir Menschen mit sexuellen Funktionsstörungen, eine glückliche Partnerschaft zu erreichen und offen über ihre Probleme zu sprechen und diese dadurch häufig zu überwinden.

Dies ist nur ein Ausschnitt der verschiedenen Lebenssituationen, die Gleichklang bei der Partnervermittlung und Freundschaftsvermittlung berücksichtigt. Wir sehen uns als eine Begegnungs- und Kennenlernen-Plattform, die die Verschiedenartigkeit menschlicher Erlebensweisen und Lebenssituationen bejaht und ihr vor dem Hintergrund der übergeordneten gemeinsamen sozial-ökologischen Grundeinstellungen ihrer Mitglieder gerecht wird. Dies macht Gleichklang einzigartig im deutschsprachigen Internet und unterscheidet uns von allen anderen Partnervermittlungen, Singlebörsen, Dating-Apps oder Kennenlernen Plattformen.