Online-Partnersuche und Partnervermittlung für verschiedene Beziehungskonstellationen

Monogam, offen oder Polyamorie

  • Die meisten Singles, die bei Gleichklang auf Partnersuche sind, suchen nach einer klassischen Beziehung mit zwei Personen, die miteinander in einer monogamen Beziehung leben, also sexuelle Treue vereinbaren.
  • Ebenso gibt es Singles bei Gleichklang, die nach einer polyamorösen Beziehung (Polyamorie) suchen. Unter einer polyamorösen Beziehung (wird auch manchmal als poly Beziehung abgekürzt) wird eine Beziehung zwischen mehr als zwei Personen auf der Basis von Freiheit, Wertschätzung, Liebe und Gerechtigkeit verstanden. Dabei können die jeweiligen Partner:innen entweder getrennt weitere Partner:innen haben, oder aber es handelt sich um eine Gruppenbeziehung, wo mehr als zwei Personen alle miteinander sexuell-romantische Beziehungen pflegen. Eine Trigamie ist beispielsweise eine Beziehung zwischen drei Personen. Oft gibt es Primärpartner:innen und Sekundärpartner:innen in polyamoren Konstellationen, es gibt aber ebenfalls polyamore Beziehungen, wo es keine Unterscheidung zwischen Primär- und Sekundärpartner:innen gibt.
  • Es gibt außerdem Singles, die zwar keine polyamoröse Beziehung suchen, aber eine offene Beziehung. Bei der offenen Beziehung bleibt die Beziehung eine Zweier-Beziehung, beide Seiten haben aber die Möglichkeit, gelegentlich auch erotische Kontakte zu anderen zu unterhalten. Bei einer Swinger-Beziehung werden diese sexuellen Kontakte zu anderen Personen oder Paaren gemeinsam gepflegt. Offene Beziehung und Swingerbeziehung können sich ebenfalls kombinieren. Auch eine Kombination aus Polyamorie, offener Beziehung und Swinger-Beziehung ist möglich.

Bei Gleichklang unterstützen wir durch unsere Partnervermittlung alle diese Beziehungsmodelle. Der psychologische Hintergrund hierfür ist, dass Studien belegen, dass monogame, polyamore, offene und Swinger-Beziehungen alle zu glücklichen und stabilen Beziehungen führen können, wenn Transparenz, Offenheit und Wertschätzung herrschen. Wir raten Partnersuchenden, gut ihre eigenen Bedürfnisse und Möglichkeiten zu reflektieren, um das für sie richtige Beziehungsmodell zu finden. Bei der Partnervermittlung achten wir darauf, dass Partnersuchenden mit vergleichbaren Beziehungsmodelle zu uns finden.

Sexuelle, asexuelle und platonische Beziehungen

  • Es gibt Menschen, die eine Liebesbeziehung möchten, aber ohne jede Sexualität. Es handelt sich hier um Asexuelle oder auch Personen, die zwar nicht asexuell sind, aber dennoch in einer Beziehung aus verschiedenen möglichen Gründen keine Sexualität wünschen. Diese Singles suchen bei Gleichklang nach einer platonischen Beziehung. Ebenfalls gibt es Partnersuchenden, die sich beides vorstellen können; eine Partnerschaft mit Sex und eine Partnerschaft ohne Sex. Solche Partnersuchenden können bei Gleichklang angeben, dass sie eine Beziehung ohne Sex suchen, wobei sie ausschließlich asexuelle suchen können, aber auch eingeben können, dass sie auch an einer Beziehung ohne Sex interessiert sind.
  • Für Partnersuchende, die eine Beziehung mit Sex suchen, erheben wir zudem die Geschwindigkeit und Bedeutsamkeit von Sex in ihrem Bedürfnissystem. So gibt es Demisexuelle, für die Sex erst sehr spät beginnen kann, wenn eine Liebe bereits besteht. Denn Demisexuelle erleben sexuelle Anziehung ausschließlich zu Menschen, die sie lieben. Umgekehrt gibt es Partnersuchende, bei denen Sex auch bereits im Dating-Prozess, also wenn noch keine Partnerschaft entstanden ist, entstehen kann.

Indem wir die relevanten Faktoren zur Sexualität abfragen, können wir Menschen zusammenbringen, deren sexuelle oder asexuelle Bedürfnisse zueinander passen. Dies erhöht die Aussicht auf eine stabile und glückliche Beziehung.

Räumliche Nähe und Distanz

  • Viele Paare wollen in einer Wohnung zusammenleben. Andere Paare präferieren das Modell des “Living Apart Together”, wo ein Paar in zwei Wohnungen am gleichen Wohnort lebt. Schließlich gibt es Fernbeziehungen, wo Paare weit entfernt voneinander leben. Manche tun dies freiwillig, für andere ist es ein Übergang aufgrund besondere Faktoren, wie Beruf oder andere Verpflichtungen. Bei der Online-Partnersuche beginnen viele Beziehungen als Fernbeziehungen, wobei die Paare später oft zusammen ziehen.
  • Studien zeigen, dass Paare, die zusammen wohnen, zwei Wohnungen haben oder in einer Fernbeziehung leben, die gleiche Zufriedenheit erreichen können. Was bei Fernbeziehungen an Routine und sofortiger Verfügbarkeit verloren geht, kann an Spannung und sich aufeinander freuen gewonnen werden. Für Menschen, die großen Wert auf Unabhängigkeit legen, können zwei Wohnungen sogar zu einer verbesserten Lebensqualität führen.

Bei unserer Partnervermittlung erheben wir den Wunsch nach zusammen ziehen oder Fernbeziehungen, wobei auch eine Bereitschaft für verschiedene Modelle vorhanden sein kann, woraus sich der Suchraum erweitert. Wir unterscheiden uns damit stark von dem Prinzip der Dating-Apps, wo nahezu ausschließlich nach Geodaten gesucht wird und ansonsten fast nur noch das Foto eine Rolle spielt. Wir stellen die Vermittlung nach echter Passung in den Vordergrund. Bei ihrer Online-Partnersuche beginnen so Gleichklang-Paare oft als Fernbeziehung und finden zu einer tiefen Verbundenheit und einem hohen Beziehungsglück.

Kinder und Familie

Manche Singles suchen nach einer Beziehung mit Kindern, andere möchten eine Beziehung ohne Kinder. Manche sind gerne bereit, auch einen alleinerziehenden Elternteil kennenzulernen, andere schließen dies aus.

Wichtig ist für das Beziehungsglück und die Zukunftsfähigkeit einer Partnerschaft, dass die grundlegenden Familienmodelle passen. Dies legen wir bei unserer Partnervermittlung zugrunde.

Es würde keinen Sinn ergeben, Singles mit gegensätzlichen Beziehung-Modellen einander vorzuschlagen. Wer nur eine Fernbeziehung sucht, ist ungeeignet für jemanden, der unbedingt zusammen leben möchte. Wer unbedingt Kinder möchte, ist nicht geeignet für jemanden, der auf keinen Fall Kinder in einer Beziehung möchte. Menschen, die nur eine monogame Beziehung wünschen, sind nicht geeignet für Singles, die nur eine Polyamorie suchen.

Indem Gleichklang Menschen mit verschiedenen Beziehung-Modellen hilft, ihre Partnersuche zum Erfolg zu bringen, folgen wir unserem emanzipatorischen und alternativen Dating-Ansatz. Gleichklang hat sich mit diesem Ansatz seit 2006 fest auf dem Markt des Online-Datings als Partnervermittlung etablieren können und ist so eine wichtige Alternative zu den Dating-Apps, Singlebörsen und auch zu den großen Online-Partnervermittlungen.

Inklusion und Vielfalt

  • Zu dem emanzipatorischen und inklusiven Ansatz von Gleichklang gehört ebenfalls die Unterstützung der Partnersuche für Personen, denen eine erfolgreiche Partnersuche manchmal eher schwerfällt. Dies betrifft Menschen mit Behinderungen, Handicaps, körperlichen oder seelischen Erkrankungen, HIV oder sexuellen Funktionsstörungen, für die wir eine besondere Option der Partnersuche auf Akzeptanz-Basis praktizieren. Bei Gleichklang gibt es ebenfalls die Option der Partnersuche für Autisten.
  • Wir unterstützen sogenannte Absolute Beginner, also Menschen, die über noch keine Beziehungs-Erfahrungen verfügen. Bei Gleichklang können Absolute Beginner andere Singles kennenlernen, die Verständnis für ihre Situation haben. Dies erhöht die Aussichten auf eine erfolgreiche Partnersuche.

Ebenso liegt Gleichklang die Unterstützung der Partnersuche für alle sexuellen Orientierungen, Geschlechter und geschlechtlichen Identitäten am Herzen:

  • Neben den binären Geschlechtern „Mann“ und „Frau“ erkennen wir bei Gleichklang an, dass es nicht-binäre Menschen gibt, die sich nicht auf ein Geschlecht als Mann oder Frau festlegen. Transgender und Intersexuelle sind ebenso repräsentiert. Auch das Konzept der Genderfluidität (genderqueer) ist in unsere Vermittlung inkludiert.
  • Wir unterstützen unsere heterosexuellen, homosexuellen, bisexuellen, pansexuellen, polysexuellen und skoliosexuellen (Interesse an non-binär) bei ihrer Partnersuche und decken damit den gesamten queeren Bereich ab. Auch sapiosexuelle Mitglieder (Sapiosexualität = sexuelle Anziehung durch Intellekt) haben mit ihrer Partnersuche bei Gleichklang gute Vermittlungschancen.

Vermittlung mit Psychologie

Die zehn wichtigsten Argumente für eine Partnersuche oder Freundschaftssuche bei Gleichklang finden Sie in diesem Artikel zusammengefasst.