In einer Welt, in der falsche Religionen sich bekriegen, solltest Du nicht allein sein“.

Zu Gleichklang kommen Mitglieder mit den unterschiedlichsten religiösen Vorstellungen. Bei uns gibt es Agnostiker und Atheisten ebenso wie es Menschen gibt, die sich zum Christentum, Judentum, Islam, Buddhismus, Hinduismus, Schintoismus oder zu esoterischer Spiritualität hingezogen fühlen. Voraussetzung einer Mitgliedschaft bei Gleichklang ist allerdings, dass eine Toleranz gegenüber andersartigen Lebensstilen und Denkweisen besteht. Fundamentalisten und Hassprediger, egal zu welcher Religion sie gehören, sollen und werden bei Gleichklang keinen Platz finden. Schließlich sind wir eine Partnerbörse und ein Kennenlern-Forum für Menschen mit Toleranz und Mitmenschlichkeit, die sich beispielsweise auch für die völlige Gleichberechtigung schwuler, lesbischer, bisexueller oder transsexueller Menschen einsetzen. Alle Menschen, die sich mit diesen Prinzipien identifizieren können, sind bei uns willkommen, egal welche Religion sie haben.

Gleichklang erfasst nicht die Religionszugehörigkeit oder das religiöse Bekenntnis. Wir sind auch keine religiöse Partneragentur oder Singlebörse. Wir erfragen aber von unseren Mitgliedern, welche Religionen sie positiv bewerten und ob es Ihnen wichtig ist, dass dies ein künftiger Partner, Freund oder eine künftige Partnerin oder Freundin ebenso tut. So können wir bei der Partnervermittlung und Freundschaftsvermittlung Mitglieder einander vorstellen, die auch hier in zentralen Grundüberzeugungen miteinander übereinstimmen und so etwas Gemeinsames aufbauen können. Im Grunde erfolgt die Partnervermittlung und Freundschaftsvermittlung übrigens bei uns durch die Mitglieder selbst. Denn die Mitglieder geben ihre Suchkriterien selbst an und auf dieser Basis werden Vorschläge unterbreitet, die den Suchkriterien entsprechen.

Es gibt bei Gleichklang Mitglieder mit ausgeprägten spirituellen Interessen, es gibt aber ebenso bei Gleichklang Mitglieder, die sich stark an einem rational-naturwissenschaftlichem Weltbild orientieren. Gleichklang selbst ist religiös und spirituell gänzlich neutral. Uns sind beide „Mitgliederarten“ gleich willkommen, solange sie dem Anderen nicht das Existenzrecht absprechen und auch nicht versuchen, soziale oder ökologische Missstände spirituell zu verklären. Unsere Mitglieder wissen selbst am Besten, welche Menschen sie bei ihrer Partnersuche, Freundschaftssuche oder Reisepartnersuche gerne kennenlernen möchten. Durch die Angabe ihrer Suchkriterien entscheiden daher bei Gleichklang die Mitglieder selbst, wer ihnen vorgeschlagen wird und wer nicht. So ermöglichen wir es unseren Mitgliedern, Menschen zu treffen, die wirklich zu ihnen passen.