Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von Gleichklang limited
Unsere Geschäftsbedingungen haben das Ziel, die Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und Gleichklang (Vertragspartner ist die Gleichklang limited, deutsche Zweigniederlassung: Marienstr. 38, D-30171 Hannover) fair und verbindlich zu regeln. Grundlage eines Vertrages im Rahmen der Teilnahme an der durch Gleichklang Limited angebotenen Partner- , Freundschafts und Reisepartnervermittlung oder der psychologischen Beratung bzw. des psychologischen Coaching sind immer die im folgenden dargestellten Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Bei der Anmeldung bei Gleichklang erklären Sie (im folgenden auch als Nutzer bezeichnet), dass Sie die Geschäftsbedingungen gelesen, verstanden und akzeptiert haben. Sollten Sie als Nutzer die Geschäftsbedingungen nicht akzeptieren, müssen Sie auf eine Anmeldung verzichten. Nur Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, dürfen sich bei Gleichklang für die Partner-, Freundschafts- und Reisepartnervermittlung und auch für die psychologische Beratung bzw. das psychologische Coaching anmelden.

1   Gültigkeit

1.1    Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Nutzer der durch Gleichklang angebotenen Partnervermittlung, Freundschafts- und Reisepartnervermittlung sowie der psychologischen Beratung und des psychologischen Coaching.
1.2    Im Rahmen einer bestehenden Geschäftsbeziehung haben diese AGB bei zukünftigen Einzelverträgen ebenfalls Gültigkeit zwischen den Parteien, auch wenn dies nicht gesondert vereinbart wird.
1.3    Die AGB gelten auch, wenn die Nutzung oder der Zugriff außerhalb der Bundesrepublik Deutschland erfolgt.

2    Vertragsgegenstand
2.1    Gleichklang betreibt eine Internetplattform, mit der sie den Nutzern verschiedene Dienstleistungen anbietet. Diese beziehen sich insbesondere auf die Vermittlung von Partnerschaften und/oder Freundschaften/Reisepartnern. Als weitere Dienstleistung bietet Gleichklang psychologische Beratung und Coaching. Gleichklang ist berechtigt, dritte Dienstleister oder Erfüllungsgehilfen mit der Erbringung von Dienstleistungen oder Teilen der Dienstleistung zu beauftragen, sofern für den Nutzer hierdurch keine Nachtteile entstehen. Die Dienste von Gleichklang ab Vertragsabschluss sind im einzelnen:
Gleichklang erhebt Informationen über seine Nutzer, insbesondere zu Persönlichkeitsaspekten, Hobbys und Interessen, Partner- bzw. Freundschaftsvorstellungen, Einstellung zu gesellschaftlichen Themen etc.
Dem Nutzer werden auf der Grundlage von Fragebögen Profile zu überdauernden Tendenzen des Verhaltens und des Erlebens der eigenen Person bereit gestellt. Die Erstellung dieser Profile beruht auf psychologischen Grundannahmen und statistischen Analysen. Für die Richtigkeit kann im Einzelfall nicht garantiert werden.
Auf der Grundlage der erhobenen Informationen wird ein Matchingverfahren mit den Angaben anderen Nutzer durchgeführt. Das Matchingverfahren basiert auf psychologischen Erkenntnissen. Die Realisierung des Matchingverfahrens erfolgt über mathematische Prozeduren.
Bei Vorhandensein passender Personen in der Datei von Gleichklang werden dem Nutzer Vorschläge potentiell passender Partner/Partnerinnen bzw. Freunde/Freundinnen im Teilnahmebereich präsentiert. Diese Personen werden in einer anonymisierten Form vorgestellt. Dabei werden insbesondere Informationen zu soziodemographischen Merkmalen (Wohnort, Alter, Geschlecht, Beruf etc.), Hobbys und Interessen, äußere Merkmale (Größe, Gewicht, Figur etc.) und Merkmale des Lebensstils (Raucher, Vegetarier etc.) dargestellt. Ebenfalls enthalten ist ein Foto sowie ein frei verfasster Text, sofern diese Informationen von den vorgeschlagen Nutzern Gleichklang zur Verfügung gestellt sind.
Die Nutzer können über ein angebotenes Chiffresystem miteinander in Kontakt treten, wenn passende Vorschläge vorliegen. Gleichklang garantiert die regelmäßige Suche nach passenden Vorschlägen in seiner Datei, kann aber weder das Finden einer passenden Person, noch den Erfolg des Kontaktes garantieren.
Die psychologische Beratung erfolgt durch Dipl.-Psychologen. Die Beratung erfolgt per Email.
2.2    Die Ehevermittlung, Eheanbahnung oder ein fortdauerndes und wiederkehrendes dienstvertragliches Tätigwerden anderer Art, welches auf ein unmittelbares Zustandekommen einer Partnerschaft oder einer Ehe gerichtet ist, ist hiermit ausdrücklich nicht Vertragsgegenstand.

3    Vertragsabschluss, Vertragsbeginn, Widerrufsrecht

3.1    Der Vertrag zwischen Gleichklang und Ihnen als Nutzer kommt erst dann zustande, wenn der Nutzer seine Teilnahme mit der Auswahl der gebührenpflichtigen Angebote und der Absendung des Bezahlformulars erklärt hat. Vorher eröffnet ein Nutzer seinen Benutzer-Account. Bis zum Ausfüllen und Absenden des Bezahlformulars (Auswahl des kostenpflichtigen Angebotes, Auswahl der Bezahlmethode, Buchung des Angebotes) geht der Nutzer aber noch keine Verplichtung ein, tatsächlich an der kostenpflichtigen Vermittlung teilzunehmen. Nutzer können sich bis dahin in ihrem Nutzer-Account alle Fragebögen anschauen, ausfüllen, die Persönlichkeitsrückmeldungen anschauen und downloaden. Nutzer brauchen dies nicht in einem zu tun, sondern können die für die Teilnahme an der Partnersuche und/oder Freundschaftssuch erforderlichen Informationen schrittweise bereitstellen.

Erst wenn das Bezahlformular ausgefüllt und die kostenpflichtige Teilnahme durch die Buchung des Angebotes erklärt worden ist, ist der Vertrag geschlossen.

3.2 Widerrufsrecht

Wir gewähren das Widerrufsrecht nur für Länder, wo es gesetzlich vorgeschrieben ist, was für alle EU-Länder der Fall. Für die Schweiz ist es beispielsweise nicht der Fall und entsprechend gewähren wir für Mitglieder aus der Schweiz auch kein Widerufsrecht. Dies gilt ebenso für alle anderen Länder, in denen es kein gesetzliches Widerrufsrecht gilt.

Wenn Sie in einem Land mit Widerrufsrecht leben, haben Sie das Recht, den Vertrag mit Gleichklang innerhalb von 2 Wochen (14 Kalendertagen) nach Vertragsabschluss gegenüber Gleichklang zu widerrufen. Der Tag der Buchung (Vertragabschluss) wird hierbei nicht mitgezählt. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und kann z.B. per Email, Fax  oder Post innerhalb von 2 Wochen (14 Kalendertagen) gegenüber Gleichklang erklärt werden. Sie können für den Widerruf auch den internen Kommunikationsbereich bei Gleichklang nutzen (Nachricht an das Team über Ihren Teilnahmebereich).

Sollten Sie Ihren Vertrag widerrufen wollen, achten Sie unbedingt daruaf, die gesetzliche 14-tägige Widerrufsfrist einzuhalten.

Der Tag der Buchung ist der Tag, an dem Sie unseren Service gebucht haben und ab dem der Vertrag beginnt.

Wenn Sie innerhalb von 14 Tagen nach Abschluss Ihre Teilnahme widerufen, erstatten wir Ihnen die gezahlten Gebühren, abzüglich eines Wertersatzes für durch uns bereits erbrachte und von Ihnen genutzte Leistungen  zurück. Dabei berechnen wir für den Wertersatz lediglich die durch Sie geöffneten durch uns offerierten Partnervorschläge oder Freundschaftsvorschläge, die das Kernstück unserer Dienstleistung darstellen.

3.21 Wertersatz

Wir bitten Sie, zu berücksichtigen, dass Sie mit dem Öffnen und Anschauen durch uns erbrachter Partnervorschläge und Freundschaftsvorschläge eine kostenpflichtige Serviceleistung in Anspruch nehmen.

Während der Teilnahmedauer schauen sich Mitglieder durch explizites Öffnen eines von uns erbrachten Vorschlages im Durchschnitt 80 Vorschläge an. (Öffnen = Heraussuchen eines durch unser Programm abgeleiteten individuellen Vorschlages in der Vorschlagsliste und Klick auf diesen Vorschlag, um ihn zu öffnen, damit weitere Details über die entsprechende Person angeschaut werden können).

Wir berechnen nun den Wertersatz für erbrachten Service anteilig:

Buchungsdauer ein Jahr

Wir berechnen Ihnen für die Nutzung unserer Dienstleistung einen anteiligen Wertersatz, der sich aus der Anzahl durch sie geöffneter durch uns erbrachter Partnervorschläge und Freundschaftsvorschläge errechnet. Allerdings legen wir für diesen Wertersatz nicht die gesamte Gebühr, sondern nur 2/3 der Gebühr zugrunde. Grund hierfür ist, dass Sie bei Kündigung innerhalb der Widerrufsfrist auf die ebenfalls in der Buchung enthaltene Option zur Nutzung der Serviceleistung während der gesamten gebuchten Zeit verzichten, was wir hiermit abgelten. Dies bedeutet auch, dass mindestens 1/3 des bezahlten Betrages immer zrückgezahlt wird, egal, in welchem Ausmaß Sie unseren Service genutzt haben.

So berechnen wir, welchen Betrag Sie zusätzlich zum immer zurückgezahlten Betrag in Höhe von 1/3 der bezahlten Gebühr zurückerhalten:

Wir legen 60 geöffnete Vorschläge für diese Berechnung zugrunde, was der durchschnittlichen Anzahl durch Mitglieder innerhalb eines Jahres geöffneten Anzahl an Vorschlägen entspricht.  Wenn Sie nur 30 Vorschläge geöffnet haben, erhalten sie 50 % der zugrundelegten Berechnungs-Summe (2/3 der bezahlten Gebühr) zurück. Wenn Sie 0 Vorschläge geöffnet haben, erhalten Sie 100 % der der zugrundelegten Berechnungs-Summe (2/3 der bezahhlten Gebühr)  bezahlten Gebühr zurück. Wenn sie 15 Vorschläge geöffnet haben, erhalten Sie 75 % der der zugrundelegten Berechnungs-Summe (2/3 der bezahhlten Gebühr) zurück.

Wir erstatten Ihnen also immer und unabhängig von der Anzahl geöffneter Vorschläge eine Mindestsumme von 1/3 der bezahlten Gebühr zurück. Also selbst wenn Sie 60 Vorschläge oder mehr geöffnet haben, erhalten sie trotzdem 1/3 % der bezahlten Gebühr zurück. Diese immer erfolgende Rückzahlung deckt die Sachlage ab,  dass Sie bei Kündigung innerhalb der Widerrufsfrist auf die ebenfalls in der Buchung enthaltene Option zur Nutzung der Serviceleistung während der gesamten gebuchten Zeit verzichten.

Zusätzlich erhalten Sie in Abhängigkeit von der Höhe des Wertersatzes zwischen 0 EUR (60 Vorschläge oder mehr geöffnet) bis hin zum gesamten Restbetrag (0 Vorschläge geöffnet) zurück.

Buchungsdauer für längere Laufzeiten als ein Jahr

Wir berechnen hier den Wertersatz unter Zugrundelegung der Standardgebühren für eine Laufzeit von einem Jahr und erstatten Ihnen zusätzlich den Differenzbetrag zwischen dieser Standardgebühr für ein Jahr und der von Ihnen beglichenen Gebühr für eine längere Laufzeit.

Beispiel:

Sie haben für zwei Jahre gebucht und 139 EUR bezahlt. Sie haben 30 Vorschläge geöffnet. Wir legen für den Wertersatz die Satndardgebühr für ein Jahr gemäß der Gebührenliste, aktuell 89 EUR (Stand: 20.10.2018), zugrunde. Wir ziehen Ihnen von dieser Gebühr also 50 % als Wertersatz ab, also 44,50 EUR. Entsprechend bezahlen wir Ihnen nun 44,50 EUR + (139 EUR – 89 EUR) zurück. Es ergibt sich also in diesem Beispiel eine Erstattung von 94,50 EUR.

3.2.2 Warum berechnen wir Wertersatz?

Der Wertersatz hat verschiedene Hintergründe, die wir Ihnen gerne erläutern möchten:

Der Wertersatz ist ein ökonomisch gerechter und fairer Beitrag. Denn um unseren Mitgliedern sofort nach Beginn ihrer Teilnahme Vorschläge machen zu können, haben wir sehr viel in Programmierung und Bekanntmachung der Plattform investieren müssen. Zudem wird die größte Teil der  Vorschläge aufgrund der bereits aufgebauten Datei, auf die Sie als Neumitglied sofort zurückgreifen, am Anfang erbracht und weitere Vorschläge verteilen sich großflächiger über die Zeit und fallen ohnehin auch nur dann ein, falls ein früherer Vorschlag nicht bereits zum Erfolg führte. Viele Mitglieder verlassen uns tatsächlich bereits innerhalb weitaus kürzerer Zeit als sie unsere Plattform gemäß ihrer Buchung nutzen durften, eben weil der Erfolg früher, manchmal bereits nach Tagen, recht oft nach Wochen oder einigen Monaten eingetreten ist.

Unsere Hauptleistung erbringen wir also bereits am Anfang.

Wir erstatten trotzdem 1/3 % der Gebühren auch dann zurück, wenn jemand sich bereits 60 oder mehr Vorschläge angeschaut hat. Damit gelten wir die Sachlage ab, dass die entsprechende Person unseren Service nicht die gesamte Zeit nutzte, in der er oder sie ihn hätte nutzen können.

Wir berechnen in Form des Wertersatzes also nur den Kern unserer Dienstleistung (Erbringung von psychologisch passenden Vorschlägen und zur Verfügungstellung der Vorschläge, indem ein Vorschlag explizit für weitere Deatils geöffnet wird), den Sie bereits zum Zeitpunkt des Widerrufs genutzt haben. Haben Sie unsere Kerndienstleistung überhaupt noch nicht genutzt, sich also keinen erbrachten Vorschlag durch Öffnen angeschaut, erhalten Sie Ihr gesamtes Geld zurück. Wir glauben, dass diese Regel fair und transparent ist und den Interessen aller Beteiligter dient.

Unsere Mitglieder erwarten außerdem, dass es bei uns keine kostenlosen Teilnahmen gibt und nur diejenigen ihre Profile anschauen können, die auch bereit sind, hierfür eine Gebühr zu bezahlen. Wir versprechen unseren Mitgliedern, dass niemand ihr Profil anschauen kann, der dafür nichts bezahlt hat. Dies schützt unsere Mitglieder vor Personen mit unseriösen Absichten, wie beispielsweise Bildersammlern, Verheirateten, die vorgeben, auf Partnersuche zu sein, oder anderen Personen, die einfach nur einmal schauen wollen, wer so alles bei uns ist. Es schützt unsere Mitglieder auch vor Mehrfachprofilen. Zudem wird durch diese Maßnahme aufgrund ihres positiven Einflusses auf die Dateiqualität eine hohe Vermittlungseffektivität gewährleistet.

Wir halten dies Versprechen an unsere Mitglieder ein und erheben daher den Wertersatz. Damit steuern wir der Möglichkeit entgegen, dass Personen unser kostenpflichtiges System unterlaufen und sich kostenfrei die persönlichen Informationen über unsere Mitglieder, einschließlich Bilder, anschauen könnten. Wenn wir keinen Wertersatz erheben, bestünde die Gefahr, dass sich dies im Internet schnell herumsprechen und dadurch unsere Dienstleistung ernsthaft gefährdet werden würde.

Durch den Wertersatz schützen wir also auch die große Mehrheit unserer Mitglieder, die ernsthaft auf Partnersuche oder Freundschaftssuche sind, vor anderen Personen, die nicht ernsthaft zur Partnersuche oder Freundschaftssuche motiviert sind und sich kostenlos die Details unserer Mitglieder anschauen wollen.

3.3    Wenn Dienstleistungen kostenpflichtig sind, erwirbt der Nutzer die Nutzungsberechtigung dieser Dienstleistungen erst mit dem Zahlungseingang der entsprechenden Gebühren bei Gleichklang. Der Vertrag und die Zahlungsverpflichtung kommen aber mit der Buchung, also dem Abschluss des Vertrages, verbindlich zustande. Kostenpflichtig ist die Teilnahme an dem psychologisch ufndierten Vermittlungsalgorithmus und die Nutzung unserer Plattform für die Kommunikation mit vorgeschlagenen Personen. Kostenpflichtig sind ebenfalls psychologische Beratung und psychologisches Coaching. Kostenlos ist die Ansicht der Ergebnisse der psychologisch-statistisch fundierten Auswertungen der eigenen Fragebogeneingaben.

3.4    Die Laufzeit der Nutzung für die Vermittlung ist bei der Erstanmeldung gemäß des jeweils ausgewählten Angebotes bestimmt und beginnt mit der Freischaltung und Zustimmung durch Gleichklang.  Nach Beginn der Teilnahme verlängert sich der Vertrag jeweils  immer wieder automatisch um die in der Gebührenliste festgelegte Dauer, sofern der Nutzer den Vertrag nicht kündigt. Diese automatische Verlängerung kann der Nutzer aber abstellen lassen, wenn er sie nicht wünscht. Eine formlose Kündigung der Verlängerung auf beliebigem schriftlichem Kommunikationsweg (z.B. Email, Brief, Fax) ist möglich. Die Kündigung muss spätestens 14 Tage vor dem Eintreten der Verlängerung erfolgen. Gleichklang weist in der Gebührenliste, in einer E-Mail nach Anmeldung und auch die gesamte Zeit angezeigt im Teilnahmebereich (unter “Meine Teilnahme” >> “Abonemment”) auf die Verlängerung hin.

3.5    Der Nutzer sichert Gleichklang zu, dass alle an Gleichklang abgegebenen Daten der Wahrheit entsprechen.

3.6    Ein Vertrag kommt nur zustande, wenn der Nutzer das 18. Lebensjahr vollendet hat. Gleichklang ist berechtigt, die Personalien des Nutzers anhand geeigneter amtlicher Papiere zu prüfen. Der Nutzer sichert deshalb Gleichklang zu, Gleichklang auf Verlangen Kopien amtlicher Dokumente, insbesondere des Personalausweises, zu übermitteln.

4    Kosten und Zahlungsbedingungen
4.1    Die Teilnahme an der Partnervermittlung und Freundschaftsvermittlung/Reisepartnervermittlung ist kostenpflichtig. Kostenpflichtig sind ebenfalls psychologische Beratung und psychologisches Coaching. Kostenlos ist die Ansicht der Ergebnisse der psychologischen Auswertungen der eigenen Fragebogeneingaben, die bereits vor Erklärung der Teilnahme an der kostenpflichtigen Vermittlung durch Gleichklang kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

4.2    Die Kosten der Dienstleistungen sind unterschiedlich und jeweils der aktuellen Preisliste auf der Webseite zu entnehmen. Sollte Gleichklang seine Gebühren im Verlauf einer Teilnahme an der Partnervermittlung/Freundschaftsvermittlung ändern, gilt dies nicht für die bereits gebuchte Teilnahmedauer, sonder erst für die nach Ablauf fällig werdende Verlängerung, sofern ein Nutzer diese Verlängerung nicht zuvor kündigt.
4.3    Der Nutzer akzeptiert den Preis durch Ausführen der von Gleichklang vorgegebenen Handlungsaufforderungen. Hierunter fällt die Bezahlung durch die Eingabe der Zahlungsdaten durch den Nutzer auf der Bezahlseite im Internet und das Abschicken der Zahlungsdaten an den von Gleichklang beauftragten E-Payment-Provider bzw. die Durchführung einer überweisung oder die Zustimmung zum Lastschriftverfahren. Rückzahlungen von Gebühren erfolgen immer nur durch Gleichklang. Der Nutzer ist nicht berechtigt, diese Gebühren zurückzubuchen, weil dadurch für Gleichklang Kosten anfallen. Gleichklang wird aber sofort die Gebühren rückerstatten, wenn Gleichklang dazu verpflichtet ist.  Als fairer Anbieter wird Gleichklang auch immer Möglichkeiten zu einer Rückerstattung auf Kulanzbasis prüfen, auch wenn von Gleichklang selbst keine Fehler begangen wurden.

5    Gewährleistung
5.1    Bei der Nutzung der von Gleichklang angebotenen Partner- und Freundschaftsvermittlung/Reisepartnervermittlung garantiert Gleichklang, dass es regelmäßig mit Hilfe des von ihm entwickelten Matchingverfahrens in seiner Datei nach passenden Vorschlägen für Partnerschaften und/oder Freundschaften/Reisepartnern sucht. Gleichklang garantiert, dass gemäß dieser Kriterien passende Personen einander vorgeschlagen werden. Die vorgeschlagenen Personen können über das von Gleichklang zur Verfügung gestellte Chiffresystem Kontakt aufnehmen. Gleichklang kann aber weder das Finden einer passenden Person, noch den Erfolg des Kontaktes garantieren.
5.2    Bei der Nutzung der von Gleichklang angebotenen psychologischen Beratung, garantiert Gleichklang, dass diese von Dipl.-Psychologen durchgeführt wird. Gleichklang übernimmt keine Garantie dafür, dass das Ergebnis der Beratung zu einem gewünschten Erfolg führt.

6    Datenschutz

6.1    Gleichklang erhebt, speichert, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten zur Erfüllung der angebotenen Dienstleistungen. Der Nutzer stimmt dieser Speicherung und Datenerhebung bereits vor der Eröffnung des Nutzeraccounts ausdrücklich zu. Gleichklang verplichtet sich, gültige datenschutzrechtliche Bestimmungen einzuhalten. Es gilt dies hier veröffentlichte Datenschutzerklärtung, der der Nutzer mit Eröffnung seines Nutzer-Accounts zustimmt: HIER ZUR DATENSCHUTZERKLÄRUNG!

7    Kündigung
7.1    Der Nutzer hat jederzeit das Recht, sofern nachweislich ein wichtiger Grund gegeben ist, den Vertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen. Ein Recht auf Rückerstattung des an Gleichklang gezahlten Entgelts besteht nicht, sofern der außerordentliche Kündigungsgrund in der Person des Nutzers begründet ist. Gleichklang wird aber immer Möglichkeiten einer Rückzahlung auf Kulanzbasis prüfen, wenn hierfür nachvollziehbare Gründe vorgetragen werden.
7.2    Eine ordentliche Kündigung kann jeweils zum Ablauf der Verlängerung des Vertrages erfolgen. Erfolgt diese Kündigung nicht, tritt die im Vertrag festgelegte Verlängerung ein.
7.3    Die Kündigung soll schriftlich per Email oder per Post erfolgen, kann auch im internen Kommunikationsbereich als Nachricht an das Team erfolgen.
7.4    Sofern der Nutzer es wünscht, werden bei Vertragsende alle Daten des Nutzers von Gleichklang gelöscht, vorausgesetzt, dies ist nach den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen zulässig. Zahlungsdaten werden von unserem externen Zahlungsanbieter 10 Jahre aufbewahrt.
7.5    Gleichklang kann die von Gleichklang angebotenen Dienstleistungen jederzeit ganz oder teilweise einzustellen und den Vertrag mit dem Nutzer kündigen.

8    Verpflichtungen des Nutzers
8.1    Den Nutzer trifft die alleinige Verantwortung für die von ihm bereitgestellten Informationen. Der Nutzer erklärt, dass alle abgegebenen Informationen wahrheitsgemäß sind und ihn persönlich beschreiben. Vorsätzliche und/oder in betrügerischer Absicht abgegebene Informationen können rechtliche Konsequenzen haben und berechtigen Gleichklang zur fristlosen Kündigung (auch per Email). Der Vergütungsanspruch von Gleichklang bleibt hiervon berührt.
8.2    Ebenso versichert der Nutzer, dass er keine gewerblichen Interessen verfolgt und alle ihm von Gleichklang übermittelten Daten nicht zu Werbe- oder kommerziellen Zwecken nutzt.
8.3    Der Nutzer ist verpflichtet, Gleichklang von sämtlichen Kosten freizustellen, die durch Prozesse, Schäden, Verluste und/oder Forderungen entstehen, die durch die Anmeldung des Nutzers oder durch die Nutzung der angebotenen Dienstleistungen entstehen könnten. Der Nutzer verpflichtet sich, Gleichklang von jedweder Haftung und von allen Verpflichtungen, Aufwendungen und Ansprüchen, die sich aus Schäden wegen übler Nachrede, Beleidigung, Verletzung von Persönlichkeitsrechten, wegen des Ausfalls von Dienstleistungen für andere Nutzer, wegen der Verletzung von Immaterialgütern oder sonstiger Rechte ergeben, freizustellen.
8.4    Der Nutzer wird Gleichklang umgehend informieren, wenn bei ihm kein Interesse mehr an Partner- oder Freundschaftsangeboten, unerheblich aus welchen Gründen besteht oder sobald er nicht mehr anderen Nutzern vorgeschlagen werden möchte. Dies kann der Nutzer auch dadurch tun, dass er selbst seine Vermittlung im Teilnahmebereich aussetzt, wobei dies aber nicht die Dauer der gebuchten Teilnahme oder den Zeitpunkt der automatisch eintretenden Verlängerung beeinflusst.
8.5  Der Nutzer erklärt sich bereit, dass Gleichklang an seine angegebene E-Mail-Adresse Informationen über die Dienstleistungen von Gleichklang in zumutbarem Umfang versendet. Allerdings kann der Nutzer diese Informationen auch im Teilnahmebereich abbestellen, nimmt dann aber in Kauf, über neuere Entwicklungen oder Veränderungen nicht direkt  informiert zu werden.
8.6    Der Nutzer ist verpflichtet, Emails und andere Nachrichten vertraulich zu behandeln, diese nicht ohne die Zustimmung des Urhebers Dritten zugänglich zu machen und auch keine Namen, Telefon- und Faxnummern, Wohnadresse, Email usw. weiter zu geben. Der Nutzer ist weiter verpflichtet, binnen des vom Nutzer selbst formulierten Textes, in dessen Rahmen er sich den potentiellen Bewerbern selbst vorstellt, keine Namen, Adressen, Telefon- und Faxnummern, Wohnadresse, Email, URL oder vergleichbares von anderen Personen zu nennen.
8.7    Jeder Nutzer verpflichtet sich, die Dienstleistungen von Gleichklang nicht zu missbrauchen. Dies gilt insbesondere für die folgenden Punkte:
Keine Verbreitung von diffamierenden, anstößigen oder in sonstiger Weise rechtswidrigen Material oder sonstige Informationen;
Keine Bedrohung oder Belästigung von anderen Personen oder Verletzung von Rechten (einschließlich Persönlichkeitsrechte) Dritter ;
Keine Daten hochzuladen, die einen Virus enthalten, sowie keine Software oder anders Material hochzuladen, das urheberrechtlich geschützt ist, es sei denn, der Kunde hat die erforderlichen Rechte dazu;
Keine Nutzung in einer Art und Weise, welche die Verfügbarkeit der Angebote für andere Nutzer nachteilig beeinflusst;
Emails dürfen weder abgefangen, noch darf der Versuch dazu unternommen werden;
Keine Werbung für andere und gewerbliche Kontaktportale zu betreiben. Werbung für andere gewerbliche Kontaktportale ist durch Ziffer 8.2 dieser AGB verboten;
Kettenbriefe sind verboten.
8.8    Die Nichtbeachtung einer der oben genannten Vertragsverpflichtungen kann zu einer sofortigen Kündigung des Vertrages bzw. der Nutzerschaft führen und/oder zivil- oder strafrechtliche Folgen für den Nutzer selbst haben. Gleichklang behält sich in diesem Zusammenhang das Recht vor, den Nutzer mit sofortiger Wirkung auszuschließen, falls durch ihn nach Auffassung von Gleichklang sittenwidrige, obszöne oder politisch radikale (insbesondere rassistische oder rechtsradikale) Inhalte oder Fotos verbreitet werden.
8.9    Sofern der Nutzer geschäftliche Interessen verfolgt und/oder die Dienstleistung von Gleichklang zu kommerziellen Zwecken nutzt oder weitergibt, und damit gegen in Ziffer 8.7 genannte Verpflichtungen verstößt, ist er verpflichtet, Gleichklang eine Vertragsstrafe von Euro 2.000,00 für jeden nachgewiesenen Verstoß zu zahlen. Weitergehende Ansprüche auf Schadensersatz sind davon unberührt.

9    Haftung 
9.1    Gleichklang haftet nicht für körperliche, psychische, gesundheitliche Schäden, die im Zusammenhang mit den angebotenen Dienstleistungen stehen, es sei denn, Gleichklang hat nachweislich schuldhaft gehandelt. Gleichklang haftet nicht für finanzielle oder andere Schäden, die im Zusammenhang mit den angebotenen Dienstleistungen stehen, es sei denn Gleichklang hat nachweislich grob fahrlässig oder vorsätzlich gehandelt.
9.2    Gleichklang kann nicht für inkorrekte Angaben bei der Anmeldung und/oder bei Fragebögen der Nutzer verantwortlich gemacht werden. Gleichklang übernimmt keine Haftung für eventuellen Missbrauch von Informationen durch andere Nutzer oder durch Dritte. Dies gilt insbesondere, wenn der Nutzer diese Informationen selbst zugänglich gemacht hat. Weiter haftet Gleichklang nicht für die unbefugte Kenntniserlangung von Daten durch Dritte (z. B. durch den unbefugten Zugriff auf die Datenbank).
9.3    Gleichklang haftet nicht für die mögliche unzulässige oder gesetzeswidrige Nutzung durch deren Nutzer oder durch Dritte.
9.4    Gleichklang haftet nicht für technisch bedingte übertragungsverzögerungen oder Ausfälle, die Gleichklang nicht beeinflussen kann.
9.5    Im Falle eines Ausfalls von mehr als zwei zusammenhängenden Tagen verlängert sich die Nutzerschaft von Dienstleistungen um den Zeitraum, für den der jeweilige Nutzer die Störung berechtigt geltend gemacht hat.
9.6    Gleichklang haftet für weitere Schäden nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit seiner Organe, Mitarbeiter oder Erfüllungsgehilfen. Dies nur soweit, wie sie im Verhältnis zu anderen Ursachen zur Entstehung des Schadens mitgewirkt hat. Die Haftung ist dabei auf den vorhersehbaren und unmittelbar entstandenen Schaden beschränkt.

 

10    Nutzungs- und Urheberrechte
Gleichklang ist und bleibt alleiniger Rechtsinhaber der Vervielfältigungs-, Verbreitungs-, Verarbeitungs- und sämtlicher Urheberrechte sowie des Rechtes der unkörperlichen übertragung und Wiedergabe der Webseite von Gleichklang und sonstiger veröffentlichter Unterlagen und Inhalte. Die Nutzung sämtlicher angebotener Inhalte, Programme usw. sowie Marken- und Handelsnamen ist ausschließlich zu den in den AGB enthaltenen Zwecken zulässig.

11    Aenderungen der AGB
11.1    Gleichklang ist berechtigt, die AGB jederzeit zu ändern. änderungen der AGB werden dem Nutzer per Email oder per Post zugesandt. Hierfür ist statt der Beifügung der vollständigen AGB ein Verweis auf die Adresse im Internet ausreichend.
11.2    änderungen, die zu Ungunsten des Nutzers sind, sind zutimmungspflichtig. Erfolgt keine Zustimmung, gelten für den Nutzer weiterhin die bisherige AGB.  Aenderungen, die nicht zu Ungunsten des Nutzers sind, sind nicht zustimmungspflichtig, ihnen kann aber innerhalb von vier Wochen ab der Mitteilung an den Nutzer widersprochen werden. Geht ein Widerspruch nicht ein,  gilt die Neufassung als vereinbart.
11.3    Der Aenderungsmitteilung muss nochmals einen Hinweis auf die Möglichkeiten und die Frist des Widerspruchs als auch auf die Bedeutung bzw. die Folgen der Unterlassung eines Widerspruchs enthalten.

12    Sonstiges

12.1    Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB rechtlich unwirksam sein oder werden, bleiben die übrigen Bestimmungen dieser Vereinbarung davon unberührt. Die unwirksamen Bestimmungen der Vertragspartner werden durch Regelungen ersetzt, die dem wirtschaftlichen Zweck der ursprünglichen Regelung möglichst am nächsten kommen. Ebenso ist bei etwaigen Vertragslücken zu verfahren.
12.2    Abweichende Geschäftsbedingungen des Nutzers werden nicht akzeptiert.